Database Engineer (m/w/d)

Bewerbungsschluss: 19.02.2023

Wir suchen für den Zentralbereich Statistik unserer Zentrale in Frankfurt am Main eine*n Database Engineer (m/w/d).

Die Abteilung "Statistisches Informationsmanagement, mathematische Methoden" ist als Servicebereich für die Anwenderinnen und Anwender in der Statistik, Volkswirtschaft und des Forschungszentrums der Deutsche Bundesbank verantwortlich für die Entwicklung, den Einsatz und die Pflege von Software in allen Bereichen des statistischen Meldewesens und der Analyse.

Ihre Aufgaben

Als Teil unseres Teams sind Sie für die technische und fachliche Betreuung der Microsoft SQL-Datenbanken in unserer Infrastruktur mitverantwortlich. Sie gewährleisten die Qualität, Stabilität und Performance der Datenbankumgebung und entwickeln Lösungen für Probleme, die sich aus der Arbeit mit großen Datenmengen ergeben. Zudem führen Sie Versionsupgrades für unsere Microsoft SQL Datenbanken durch. Ihre Expertise lassen Sie auch in der Unterstützung von unseren IT-Projekten und internen Kundinnen und Kunden bei Aufbau und Pflege von Datenbanksystemen einfließen. Die Beratung unserer Entwickler hinsichtlich der optimalen Datenbanknutzung und das Monitoring der Datenbanken zur Schwachstellenidentifizierung zählen ebenso zu Ihren Tätigkeiten.

Ihr Profil

  • Akkreditierter Bachelor- oder gleichwertiger Studienabschluss der (Wirtschafts-)Informatik, des Wirtschaftsingenieurwesens bzw. vergleichbarer Studiengang mit IT Schwerpunkt - auch mit bevorstehendem Abschluss - oder vergleichbare Kenntnisse aus langjähriger Berufserfahrung
  • Sehr gute Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung in führenden Datenbankmanagementsystemen, z. B. DB2 z/OS, MS SQL Server und/oder Oracle
  • Erfahrungen im Umgang mit großen Datenmengen und deren Speicherung, Übertragung, Sicherung und Wiederherstellung sowie in den darunterliegenden Plattformen zur optimalen Nutzung der Systeme
  • Erfahrungen bei der Optimierung von Datenbankanwendungen zur Erhöhung der Performance
  • Fähigkeit, sich in komplexe Probleme im Umgang mit großen Datenmengen einzuarbeiten und dazu Lösungen zu entwerfen
  • Ausgeprägte Service- und Kundenorientierung sowie hohes Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, insbesondere des IT-spezifischen Fachvokabular

Unser Angebot

Neben verantwortungsvollen Aufgaben in einem agilen Umfeld bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen wie beispielsweise eine unbefristete und krisensichere Anstellung mit langfristiger Perspektive, 30 Urlaubstage, ein kostenloses Jobticket, Homeoffice-Möglichkeiten sowie eine zeitgemäße IT-Ausstattung. Sie erhalten eine an den TVöD angelehnte Vergütung, die um finanziell attraktive Zulagen ergänzt werden kann. Eine Verbeamtung ist grundsätzlich möglich. Bei uns erwarten Sie ein umfangreiches Weiterbildungsangebot, Programme zur persönlichen Entwicklung sowie flexibel planbare Arbeitszeiten zur Gestaltung Ihrer Work-Life-Balance.

Diversität und Chancengleichheit sind wichtige Bestandteile der Personalpolitik der Bundesbank. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Auch fördern wir die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßen daher besonders Bewerbungen von Frauen. Ihre Fragen rund um die Ausschreibung und Ihre Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Frau Zeynep Demir, Telefon 069 9566-35728. Ansprechpersonen für Ihre fachlichen Fragen sind Herr Andreas Ehrhardt, Telefon 069 9566-32744 und Herr Dr. Andreas Drescher, Telefon 069 9566-37594.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) sowie Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 19. Februar 2023 unter Angabe der Kennziffer 2023_0080_02.