Elektroniker*in für Betriebstechnik Ausbildungsbeginn: 1. September 2022 (Standort Mainz)

Bewerbungsschluss: 11.02.2022

Wir suchen für unsere Hauptverwaltung in Rheinland-Pfalz und dem Saarland (Sitz in Mainz) eine engagierte Nachwuchskraft für den Ausbildungsgang Elektroniker*in für Betriebstechnik.

Ihre Ausbildung

Die 3,5-jährige Ausbildung besteht aus einzelnen Praxisphasen in unserer Hauptverwaltung in Mainz, um Ihnen unsere betriebsspezifischen Ausbildungsinhalte (insbesondere in den elektrotechnischen Anlagen der Brandmelde-, Sprachalarmierungs-, Kamera-, Tür- und Torsteuerungs-, Einbruchsmelde-, sowie der Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und der Gebäudeautomationstechnik und der Zutrittskontrolle) zu vermitteln. Zusätzlich werden Sie im Rahmen einer Lernortkooperation mit dem Industrie-Institut für Lehre und Weiterbildung Mainz eG (ILW) auf dem neuesten Stand der Technik fachlich und praktisch ausgebildet und bestmöglich auf die Prüfungen vorbereitet. Ihre theoretische Ausbildung findet in der Berufsschule I in Mainz statt.

Ihr Profil

  • Mindestens mittlere Reife
  • Gute Leistungen in Mathematik und Physik sowie Fähigkeiten zum logischen und räumlichen Denken, nachgewiesen durch einen Eignungstest innerhalb unseres Auswahlverfahrens
  • Grundkenntnisse in Englisch
  • Ausgeprägtes Interesse und Verständnis für Technik
  • Handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Selbstständigkeit, Lernbereitschaft, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit

Unser Angebot

In der Ausbildung zur/zum Elektroniker*in für Betriebstechnik werden spezielle Fähigkeiten, wie z.B. das Erstellen und Lesen von elektrischen Schaltplänen, vermittelt. Sowohl der Aufbau, als auch die Installation von elektrischen Anlagen sind wichtige Bestandteile dieser Ausbildung. Die Fehlersuche und die Instandsetzung an elektronischen bzw. elektrischen Anlagen gehören hierbei ebenso dazu, wie das Erlernen von handwerklichen Fähigkeiten in der Metallbearbeitung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen.

Ihre fachlichen Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Mattern (Administration), Telefon 06131 377-3110.  Für organisatorische Fragen stehen Ihnen gerne Frau Butz, Telefon 06131 377-3632 und Frau Braun, Telefon 06131 377-3604 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf und den letzten zwei Zeugnissen bis zum 11.02.2022 unter Angabe der Kennziffer 2021_1086_02.