Ingenieur*in für Elektrotechnik

Bewerbungsschluss: 11.07.2021

Wir suchen für unseren Bereich Bau der Zentrale am Dienstort Stuttgart eine*n Ingenieur*in für Elektrotechnik.

Unsere Gebäude verfügen über eine komplexe und hochwertige technische Ausrüstung und erfordern bei der Errichtung sowie im Bauunterhalt eine entsprechende qualifizierte Projektbetreuung bzw. Projektsteuerung. Bauliche Veränderungen im Bestand oder Neubauten werden insbesondere unter den Aspekten Energieeinsparung und Nachhaltigkeit geplant.

Ihre Aufgaben

In einem Team aus Architekten und Fachplanern übernehmen Sie selbständig die Bauherrenaufgaben in allen Leistungsphasen der HOAI. Sie erstellen Entscheidungsvorlagen, kommunizieren Leistungsstände und begleiten umfangreiche Baumaßnahmen. Dabei nehmen Sie Projektmanagementaufgaben wahr, gewährleisten Qualitätsstandards und behalten die Erreichung der Termin- und Kostenziele im Blick. An verschiedenen Standorten betreuen Sie komplexe Projekte im Bereich Stark- und Schwachstromanlagen (Fördertechnik, Videoüberwachungs- und Sicherheitstechnik, Brandschutz) und übernehmen die Betreuung und Steuerung der beauftragten freiberuflichen Planer.

Ihr Profil

  • Akkreditierter Bachelor- oder gleichwertiger Studienabschluss eines elektrotechnischen Studiengangs idealerweise mit dem Schwerpunkt Technische Gebäudeausstattung
  • Berufserfahrung in der Planung und Abwicklung der genannten Aufgaben ist wünschenswert
  • Gute MS-Office- sowie bauspezifische Softwarekenntnisse (z.B. SAP, AVA, AutoCAD)
  • Kenntnisse der einschlägigen Normen und Regelungen (z.B. VgV, VOB, HOAI, DIN 276) sind wünschenswert
  • Ausgeprägte kommunikative und konzeptionelle Fähigkeiten sowie ein sicheres Auftreten und Überzeugungsfähigkeit
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot

Neben anspruchsvollen Aufgaben bieten wir Ihnen attraktive Beschäftigungsbedingungen sowie eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD zuzüglich einer Bankzulage. Darüber hinaus fördern wir durch vielfältige Maßnahmen Ihre zielgerichtete Einarbeitung und Weiterbildung sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Eine Verbeamtung ist grundsätzlich möglich. Ein bestehendes Beamtenverhältnis (bis A 12 gD) kann ggf. fortgeführt werden.

Wir erwarten die Bereitschaft, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) zu unterziehen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Ihre Fragen rund um die Ausschreibung und Ihre Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Herr Marco Rondinella, Telefon 069 9566-4012. Ansprechperson für Ihre fachlichen Fragen ist Frau Stefanie Graser, Telefon 0711 944-2432.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 11. Juli 2021 unter Angabe der Kennziffer 2021_0431_02.