Leitung (m/w/d) Analytics Platform Engineering & Management

Bewerbungsschluss: 05.02.2023

Wir suchen für den Bereich Informationstechnologie (IT) am Standort Frankfurt am Main oder Düsseldorf eine Leitung (m/w/d) Analytics Platform Engineering & Management.

Die Einheit „Analytics Platform Engineering & Management“ ist Teil des Bereichs „Analytics Services & Technologies“. Dieser Bereich ist zuständig für die Konzeption, Umsetzung sowie den Betrieb von Produkten und Anwendungen zur Analyse und Visualisierung von Fachbereichs- und Geschäftsdaten mittels moderner Datenhaltungs- und Analytics-Technologien.

Ihre Aufgaben

Sie führen eine wachsende Einheit mit derzeit fünf Beschäftigten, welche auf die Standorte Frankfurt am Main und Düsseldorf verteilt sind. Sie steuern den Ausbau, Betrieb und die Weiterentwicklung von Datenplattformen (Datenbanken, Data Lake etc.). Sie sind außerdem für die kontinuierliche Weiterentwicklung der DataOps-Prozesse sowie der anschließenden Umsetzung im Team verantwortlich. Zudem beraten Sie mit dem Team zu verschiedenen, oft strategischen Analyseanforderungen der gesamten Bundesbank. Ferner koordinieren Sie die Bereitstellung von Monitoring-, Alerting- und Logging-Lösungen für Infrastruktur, SaaS-Lösungen und Daten-Pipelines. Bei der Bearbeitung Ihrer Aufgaben stehen Sie im regelmäßigen Austausch mit Informationsarchitekten und Data Scientists (m/w/d) und beachten dabei stets interne und regulatorische Anforderungen. Zusätzlich steuern Sie den Aufbau und den Betrieb einer Automatisierungsinfrastruktur sowie die Integration in die CI/CD-Pipeline für die automatisierte Release-Bereitstellung.

Ihr Profil

  • Akkreditierter Master- oder gleichwertiger Studienabschluss der (Wirtschafts-)Informatik bzw. vergleichbarer Studiengang mit informationstechnischem Schwerpunkt
  • Breites Querschnittswissen über Systemplattformen und IT-Infrastruktur (insbes. Einsatzzweck, Nutzen und Umfang von Analytics-Lösungen) sowie der Erstellung von Dv-, Berechtigungs- und Testkonzepten
  • Gute Kenntnisse von Server-Architekturen und im System Engineering and Management sowie von Methoden agiler Zusammenarbeit (z. B.: Scrum- bzw. Kanban-Methodik, IT-DevOps-Teams)
  • Erfahrung im Bereich IT-Sicherheit in hybriden Systemlandschaften, in Methoden zur Softwareentwicklung sowie im Aufbau von CI/CD-Prozessen
  • Von Vorteil sind Kenntnisse in den Technologien SAP BW/BO, Cloudera, Tableau sowie Open Cloud Lösungen
  • Ausgeprägte Führungskompetenz, sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Konflikt- und Teamfähigkeit sowie Organisations- und Koordinationsgeschick
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine Führungsposition mit attraktiven Beschäftigungsbedingungen (z. B. unbefristete und krisensichere Anstellung mit langfristiger Perspektive, 30 Urlaubstage, kostenloses Jobticket, Homeoffice-Möglichkeiten, zeitgemäße IT-Ausstattung) sowie eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD auf Basis der Entgeltgruppe 13 zuzüglich einer Bankzulage. Bei uns erwartet Sie ein umfangreiches Weiterbildungsangebot sowie flexibel planbare Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Eine Verbeamtung ist grundsätzlich möglich. Ein bestehendes Beamtenverhältnis (bis A 15) kann ggf. fortgeführt werden.

Diversität und Chancengleichheit sind wichtige Bestandteile der Personalpolitik der Bundesbank. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen.

Ihre Fragen rund um die Ausschreibung und Ihre Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Herr Marco Rondinella, Telefon 069 9566-34012 bzw. 0151-61925620. Ansprechperson für Ihre fachlichen Fragen ist Herr Dr. Alexander Prinz (Hiring Manager), Telefon 069 9566-11569.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 5. Februar 2023 unter Angabe der Kennziffer 2023_0010_02.