Mitarbeiter*in im Bereich Wertpapierabwicklung/ Kontenabstimmung

Bewerbungsschluss: 12.06.2022

Wir suchen für den Bereich Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme in unserer Zentrale in Frankfurt am Main eine*n Mitarbeiter*in im Bereich Wertpapierabwicklung/ Kontenabstimmung.

In der Abteilung „Wertpapierabwicklung und Sicherheitenmanagement“ wickeln wir die geldpolitischen Maßnahmen des Eurosystems für Deutschland ab. Hierzu verwalten wir Wertpapiere und führen Sicherheitenkonten der deutschen Geschäftspartner sowie Wertpapierdepots für Kreditinstitute und weitere Kundengruppen.

Ihre Aufgaben

Sie sind verantwortlich für die selbständige Abstimmung der im Wertpapiergeschäft der Bundesbank eingerichteten Asservatenkonten sowie der Geldkonten des Bundes. Darüber hinaus stimmen Sie die Forderungen und Verbindlichkeiten der Bundesbank gegenüber dem Wertpapier-Zentralverwahrer Clearstream Banking mit den internen Abrechnungsergebnissen ab. Auftretende Differenzen analysieren und dokumentieren Sie und sorgen für deren Korrektur. Weiterhin bearbeiten Sie Strafzahlungen und Forderungen im Zusammenhang mit zu spät belieferten Wertpapiertransaktionen.

Ihr Profil

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (vorzugsweise im Finanzsektor)
  • Berufserfahrung bei einer Geschäftsbank oder einem anderen Finanzdienstleister, idealerweise im Back oder Middle Office
  • Kenntnisse des Wertpapier- und Depotgeschäfts und der Buchführung
  • Kenntnisse zur Rolle der Bank im Eurosystem insbesondere in Bezug auf Geldpolitik und Wertpapiergeschäft
  • Kenntnisse im Zahlungsverkehr (z. B. Target 2) und in der Kontoführung
  • Gute PC-Kenntnisse (MS-Office-Produkte)
  • Teamfähigkeit, Engagement, ausgeprägte analytische Fähigkeiten und gute Arbeitsorganisation
  • Gute Kenntnisse der deutschen und Grundkenntnisse der englischen Sprache

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit attraktiven Beschäftigungsbedingungen (z. B. flexible Arbeitszeiten, Home-Office-Möglichkeit, kostenloses Rhein-Main Jobticket). Darüber hinaus fördern wir durch vielfältige Maßnahmen Ihre zielgerichtete Einarbeitung und Weiterbildung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie erhalten eine Vergütung auf Basis der Entgeltgruppe 9a TVöD zzgl. einer Bankzulage.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Ihre Fragen rund um die Ausschreibung und Ihre Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Frau Ruth Etteldorf, Telefon 0151 12195732. Ansprechperson für Ihre fachlichen Fragen ist Frau Andrea Kösters, Telefon 069 2388-2480.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 12. Juni 2022 unter Angabe der Kennziffer 2022_0435_02.