Mitarbeiter*in im Dokumentations- und Trainingsmanagement T2/T2S

Bewerbungsschluss: 29.05.2022

Wir suchen für den Zentralbereich Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme in unserer Zentrale in Frankfurt am Main eine*n Mitarbeiter*in im Dokumentations- und Trainingsmanagement T2/T2S.

Ihre Aufgaben

Die Deutsche Bundesbank betreibt gemeinsam mit ihren Partnerzentralbanken aus Frankreich, Italien und Spanien das Zahlungsverkehrssystem TARGET2 und die Wertpapierabwicklungsplattform TARGET2-Securities (T2S). Im Team erstellen und aktualisieren Sie die Benutzerdokumentation (z. B. Benutzerhandbücher, funktionale Spezifikationen) für diese bedeutenden Marktinfrastrukturen des Eurosystems sowie für das derzeit laufende Projekt T2-/T2S-Konsolidierung. Ihre Aufgaben umfassen die Erstellung von Konzepten, Arbeitsanweisungen und Präsentationen. Bei Ihrer Arbeit stimmen Sie sich regelmäßig mit den Partnerzentralbanken sowie mit der EZB ab und koordinieren entsprechende Trainingsmaßnahmen sowohl für die Beschäftigten der Betreiberzentralbanken (4CB) als auch für die Nutzerinnen und Nutzer.

Ihr Profil

  • Akkreditierter Bachelor- oder gleichwertiger Studienabschluss der Wirtschaftswissenschaften, der Wirtschaftsinformatik bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung ODER abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung im Bankbetrieb
  • Grundkenntnisse im Bereich Zahlungsverkehr und Wertpapierabwicklung (TARGET2 und TARGET2-Securities)
  • Gute PC-Kenntnisse (MS-Office), Interesse am Umgang mit IT-technischen Anwendungen
  • Organisationsgeschick, gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, sicheres Auftreten
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, Interesse an der Arbeit in einem internationalen Umfeld
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot

Neben einzigartigen Aufgaben in einem europäischen Umfeld bieten wir Ihnen einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit attraktiven Beschäftigungsbedingungen (z. B. flexibel planbare Arbeitszeiten, Home-Office-Möglichkeit, kostenloses Rhein-Main-Jobticket). Darüber hinaus fördern wir durch vielfältige Maßnahmen Ihre zielgerichtete Einarbeitung und Weiterentwicklung sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Die Vergütung erfolgt auf Basis der Entgeltgruppe 9b TVöD zuzüglich einer Bankzulage. Abhängig von Ihrer Leistung besteht die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen.

Ihre Fragen rund um die Ausschreibung und Ihre Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Frau Ruth Etteldorf, Telefon 0151-12195732. Ansprechpersonen für Ihre fachlichen Fragen sind Herr Dirk Beiermann, Telefon 0211 874-3229, und Frau Denise Schack-Lienke, Telefon 069 9566-4894.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 29. Mai 2022 unter Angabe der Kennziffer 2022_0381_02.