Die Deutsche Bundesbank ist eine besondere Bank: Ein integraler Bestandteil des Europäischen Systems der Zentralbanken mit bedeutender Funktion in der Finanzstabilität, Bankenaufsicht, Geldpolitik und im Zahlungsverkehr in Deutschland. Allem voran jedoch sind wir ein starkes Team aus zuverlässigen und verantwortungsbewussten Menschen, die mit ihrer täglichen Arbeit die Voraussetzungen für einen stabilen Euro und eine funktionierende Wirtschaft schaffen. Finden auch Sie bei uns Ihre verantwortungsvolle Aufgabe!

Prüfer*innen für die Bankenaufsicht

Die Bankenaufsicht hat die Aufgabe, die Geschäftstätigkeit von Instituten zu überwachen und das Vertrauen der Anlegerinnen und Anleger aufrechtzuerhalten. Die Beschäftigten der Referate Bankgeschäftliche Prüfungen tragen hierzu bei, indem sie Prüfungshandlungen bei den Instituten vor Ort durchführen. Ihre Dienstreisen führen sie dabei zu Zielen im Inland und Ausland. Auf Basis aufsichtlicher Regelwerke beurteilen die Prüferinnen und Prüfer die Funktionsweise und Angemessenheit des Risikomanagements der Institute.

Arbeit von besonderem Wert: Ihr Einsatz bei uns

  • Sie nehmen im Rahmen der Bankenaufsicht an bankgeschäftlichen Prüfungen von Kreditinstituten im In- und Ausland teil
  • Hierbei analysieren, beurteilen und überprüfen Sie die Geschäftsprozesse inklusive der IT sowie der Risikomess- und Steuerungsverfahren der zu prüfenden Institute anhand der aufsichtlichen Regelwerke
  • Zudem nehmen Sie Abnahmeprüfungen interner Ratingverfahren und Risikomodellprüfungen vor
  • Bei entsprechender Erfahrung arbeiten Sie in Arbeitsgruppen mit und betreuen einzelfallbezogene Grundsatzfragen

Besondere Werte: Ihre Qualifikationen

  • Master oder gleichwertiger Studienabschluss in Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Rechtswissenschaften oder in einem Studienfach mit quantitativem Schwerpunkt (Mathematik, Physik, Statistik)
  • Gute Kenntnisse des Bankgeschäfts und der Kapitalmärkte, insbesondere der bankinternen Risikomess- und Steuerungsverfahren sowie der Kredit- oder Handelsprozesse
  • Kenntnisse des nationalen und internationalen bankenaufsichtlichen Regelwerks
  • Kenntnisse im IT-Bereich, im Bereich Immobilienbewertung oder Jahresabschlussprüfung sind von Vorteil
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, sicheres Auftreten, Eigenständigkeit und Teamfähigkeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Dauerhafte Bereitschaft und Fähigkeit zur Teilnahme an mehrwöchigen Prüfungen an wechselnden Einsatzorten im In- und Ausland

Wertvolle Arbeit verdient besondere Vorteile

Vergütung & Perspektiven

Vergütung in Anlehnung an den TVöD auf Basis der Entgeltgruppe E 13, zzgl. Bankzulage, mit Entwicklungsmöglichkeiten, zukunftsorientierter Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit verlässlichen Arbeitsbedingungen, abwechslungsreiche Aufgaben, zielgerichtete Einarbeitung, grundsätzliche Verbeamtungsmöglichkeit, Umfangreiches Weiterbildungsangebot

New Work

Homeoffice-Möglichkeiten, gute technische Ausstattung (z. B. Smartphone, Tablet, Notebook), kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre, Gleitzeit mit Zeitausgleich für Mehrarbeit, Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Work-Life-Balance

Zusatzleistungen

Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebseigene Wohnungen, kostenloses Jobticket

Wollen Sie unser Team bereichern?

Dann sind wir schon sehr gespannt auf Ihre Bewerbung. Falls Sie im Voraus noch Fragen haben, wenden Sie sich einfach an die zuständige Ansprechperson.

Ihre Fragen zur Bewerbung

Ralf Becker, 0711 944 1246, ralf.becker@bundesbank.de

Ihre Fragen zum Aufgabengebiet

Oliver Häberle, 0711 944 1122, oliver.haeberle@bundesbank.de 

Dr. Stefanie Schulz, 0711 944 1381, stefanie.schulz@bundesbank.de 

Bitte bewerben Sie sich bis zum 28.04.2024 mit der Stellen-ID 2024_0362_02 über unser Online-Tool.

Jetzt bewerben Bewerbungsschluss: 28.04.2024

Vielfalt und Chancengleichheit sind uns wichtig. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Auch fördert die Deutsche Bundesbank die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern insbesondere bei der Besetzung von Führungspositionen. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen.