Sachbearbeiter*in im Sachgebiet Hausverwaltende Dienststelle

Bewerbungsschluss: 30.06.2021

Wir suchen für unsere Hauptverwaltung in Nordrhein-Westfalen am Standort Düsseldorf eine*n Sachbearbeiter*in im Sachgebiet Hausverwaltende Dienststelle.

Ihre Aufgaben

Wahrnehmung von vielfältigen Aufgaben im Gebäudemanagement (z.B. Vertragsmanagement, Dienstleistersteuerung, Benchmark, Flächen- und Umzugsmanagement, Abwicklung von Schadensfällen, Steuerung des Einsatzes der eigenen Gärtner u.a.m.), Betriebsbeauftragte*r für Abfall, Aufgaben im Rahmen der Betreiberverantwortung unter besonderer Berücksichtigung von Verkehrssicherungs-, Instandhaltungs- und Dokumentationspflichten, Betreiberverantwortung für den Baumbestand der HV am Standort (inkl. Wohngebäude), Betreuung von Nachwuchskräften, Vertretungen im Bereich Hausverwaltende Dienststelle.

Ihr Profil

  • Akkreditierter Bachelor- oder gleichwertiger Studienabschluss mit Schwerpunkt Facility Management oder vergleichbarer Qualifikation oder eine abgeschlossene Laufbahnausbildung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst
  • Aktuelle Berufserfahrung in den genannten Aufgabengebieten wünschenswert
  • Gute Kenntnisse der gesetzlichen Regelungen für das Facility Management sowie der Regelungen im Rahmen der Betreiberverantwortung
  • Gute Kenntnisse im Abfall- und Entsorgungsrecht (KrWG, GewAbfVO u.a.m.)
  • Gute Kenntnisse zu Reinigungsstandards sowie Reinigungsverfahren und –methoden
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Ausgeprägte Serviceorientierung und gutes Organisationsgeschick, eigenständige Arbeitsweise
  • Sicheres und verbindliches Auftreten sowie Überzeugungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Bereitschaft zur Absolvierung eines intern organisierten
  • Facility Management-Zertifizierungslehrgangs sofern kein Abschluss im Bereich Facility Management vorliegt

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit verlässlichen Beschäftigungsbedingungen (z.B. kostenloses Jobticket). Sie erhalten eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD auf Basis der Entgeltgruppe 9b zuzüglich einer Bankzulage. Eine Verbeamtung ist grundsätzlich möglich. Ein bestehendes Beamtenverhältnis im gehobenen Dienst (A 9 bis A 11) kann fortgeführt werden. Bei uns erwarten Sie ein umfangreiches Weiterbildungsangebot, Programme zur persönlichen Entwicklung sowie flexibel planbare Arbeitszeiten zur Gestaltung Ihrer Work-Life-Balance. 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Ihre Fragen zu den inhaltlichen Anforderungen der Stelle beantworten Ihnen gerne die Leiterin des Sachgebiets Hausverwaltende Dienststelle Frau Müller, Telefon 0211 874-2454, und Frau Lange, Leiterin des Referats Administration, Telefon 0211 874-2446 .

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 30.06.2021 unter Angabe der
Kennziffer 2021_0333_02.