SAP Architekt*in

Bewerbungsschluss: 29.05.2022

Wir suchen für den Bereich Informationstechnologie an unserem Standort in Düsseldorf eine*n SAP Architekt*in.

Ihre Aufgaben

Sie entwickeln im Team die Architektur unserer SAP-Plattform weiter und engagieren sich für deren IT-Sicherheit. Hierzu analysieren und bewerten Sie SAP-basierte IT-Lösungen für den on-premise- und Cloud-Einsatz auf der Grundlage vorgegebener Anforderungen und Leitlinien der IT-Sicherheit. Sie prüfen und erstellen SAP-bezogenen Sicherheitskonzepte und unterstützen das SAP-Basismanagement bei der praktischen Umsetzung von IT-Sicherheitsmaßnahmen. Sie fungieren als Bindeglied zwischen dem SAP-Basismanagement und der SAP-Anwendungsentwicklung und bringen Ihre Expertise in SAP-bezogenen Projekten und Arbeitsgruppen zu übergreifenden IT-Architektur- und -Sicherheitsaufgaben ein. Bei Bedarf übernehmen Sie auch Leitungsfunktionen in entsprechenden Projekten mit SAP-Bezug.

Ihr Profil

  • Akkreditierter Master- oder gleichwertiger Studienabschluss der (Wirtschafts-)Informatik oder naturwissenschaftlicher Studiengänge mit IT-Schwerpunkt
  • Sehr gute SAP-Kenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung in der Basis- und Sicherheitsadministration von SAP-Produkten (Netweaver auf ABAP- und Java-Stacks, ERP und idealerweise in S/4HANA, BW/4HANA) sowie Kenntnisse der SAP-Cloud-Produkte CAL, BTP und HEC
  • Kenntnisse und praktische Erfahrung im Bereich IT-Sicherheit (insb. BSI IT-Grundschutz) und IT-Sicherheitstechnologien sowie im Bereich architektureller Methoden (z. B. TOGAF, Archimate)
  • Erfahrung in der Mitarbeit/Leitung von IT-Projekten
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine strukturierte, eigenständige Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse

Unser Angebot

Neben verantwortungsvollen Aufgaben in einem dynamischen Umfeld bieten wir Ihnen attraktive Beschäftigungsbedingungen wie beispielsweise eine unbefristete und krisensichere Anstellung mit langfristiger Perspektive, 30 Urlaubstage, ein kostenloses Jobticket, Home-Office-Möglichkeit, ein Dienstlaptop und ein Diensthandy sowie eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD auf Basis der Entgeltgruppe 13 zuzüglich einer Bankzulage. Eine Verbeamtung ist grundsätzlich möglich. Ein bestehendes Beamtenverhältnis (bis A 15) kann ggf. fortgeführt werden. Bei uns erwartet Sie ein umfangreiches Weiterbildungsangebot sowie flexibel planbare Arbeitszeiten zur Gestaltung Ihrer Work-Life-Balance.

Wir erwarten die Bereitschaft, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) zu unterziehen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen.

Ihre Fragen rund um die Ausschreibung und Ihre Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Herr Marco Rondinella, Telefon 069 9566-4012. Ansprechperson für Ihre fachlichen Fragen ist Herr Carsten Goerke, Telefon 0211 874-3856.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben in deutscher Sprache, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 29. Mai 2022 unter Angabe der Kennziffer 2022_0347_02.