Sicherungskräfte (m/w/d) für die Objektsicherung unseres Dienstgebäudes

Bewerbungsschluss: 05.06.2022

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unserer Zentrale in Frankfurt am Main mehrere Sicherungskräfte (m/w/d)für die Objektsicherung unseres Dienstgebäudes.

Ihre Aufgaben

Als Sicherungskraft arbeiten Sie im Sicherungsdienst der Zentrale der Deutschen Bundesbank und kontrollieren an den Zugängen den Einlass von Personen. Zudem übernehmen Sie Streifengänge und überprüfen dabei die Einhaltung von Sicherheits-, Qualitäts- und Leistungsstandards. Die Anmeldung von Besucherinnen und Besuchern gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Die Ausübung des Dienstes erfolgt bewaffnet.

Ihr Profil

  • Erfolgreicher Abschluss der Sachkundeprüfung nach §34a GewO oder als geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (IHK) oder ein vergleichbarer Abschluss wie z. B. der Abschluss zur geprüften Werkschutzfachkraft
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Sicherheitsdienst ist wünschenswert
  • Sehr gute Kenntnisse in den sogenannten Jedermannsrechten
  • Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen sind wünschenswert
  • Ausbildung in Erster Hilfe ist von Vorteil
  • Nachweis der Waffensachkunde (gem. WaffG) sowie eine gültige Fahrerlaubnis für Pkw sind von Vorteil
  • Freundliches und verbindliches Auftreten, ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit sowie eine hohe körperliche und psychische Belastbarkeit für die Wahrnehmung der genannten Aufgaben wie auch in Bezug auf die Tätigkeit im Wechselschichtdienst
  • Gute Deutschkenntnisse. Englischkenntnisse sind von Vorteil

Unser Angebot

Neben verantwortungsvollen Aufgaben bietet die Zentrale der Deutschen Bundesbank – in Stellung einer obersten Bundesbehörde – attraktive Beschäftigungsbedingungen wie beispielsweise eine unbefristete und krisensichere Anstellung mit langfristiger Perspektive, 39 Stunden/Woche, 30 Urlaubstage, ein kostenloses Jobticket sowie eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD zuzüglich einer Jahressonderzahlung, einer Schichtzulage sowie einer attraktiven monatlichen Bankzulage. Die Eingruppierung erfolgt abhängig von Ihrer Berufsausbildung (bei Sachkundeprüfung nach § 34a GewO in die Entgeltgruppe 3 und bei IHK Abschluss in die Entgeltgruppe 4) und Ihrer Berufserfahrung. Des Weiteren bestehen attraktive Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb des Sicherungsdienstes. Darüber hinaus fördern wir durch vielfältige Maßnahmen Ihre zielgerichtete Einarbeitung und Weiterbildung sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wir erwarten ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis sowie die Bereitschaft, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) zu unterziehen. Auch erwarten wir die Bereitschaft zum Führen einer Dienstwaffe sowie zu regelmäßigen Aus- und Weiterbildungen. Voraussetzung für die vollumfängliche Übernahme der Tätigkeiten ist das Erlangen der bundesbankinternen Waffentrageberechtigung.

Bewerber*innen mit der Sachkundeprüfung nach §34a GewO unterstützen wir bei der Weiterbildung zur geprüften Schutz- und Sicherheitskraft (GSSK). Nach Absolvieren der GSSK-Prüfung kann eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 4 erfolgen.

Sicherungskräfte werden zu unterschiedlichen Tages- und Nachtzeiten wie auch an Wochenenden und Feiertagen benötigt. Entsprechend erwarten wir die Bereitschaft zum Schichtdienst, sowie zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen, für welche Sie entsprechende Zulagen erhalten.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Ihre Fragen rund um die Ausschreibung und Ihre Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Herr Marco Rondinella, Telefon 069 9566-4012. Ansprechperson für Ihre fachlichen Fragen ist Herr Axel Metz, Telefon 069 9566-3950.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 5. Juni 2022 unter Angabe der Kennziffer 2022_0404_02.