Studiengang Betriebswirtschaft (B.Sc.) für den öffentlichen Dienst Hochschule Mainz

Bewerbungsschluss: 19.09.2021

Zum 1. September 2022 suchen wir (Fach-)Abiturient*innen für das Duale Studium der Betriebswirtschaft (B.Sc.) für den öffentlichen Dienst an der Hochschule Mainz.

In Theorie und Praxis bieten wir Ihnen

  • Während Ihres dreijährigen Studiums erwerben Sie fundierte wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse.
  • Sie haben die Möglichkeit, anhand Ihrer Interessen Studienschwerpunkte aus den Bereichen Finanzierung, Internationales Management, Logistik, Personalmanagement, Rechnungswesen und Controlling, Mikro- und Makroökonomie, Steuern und Wirtschaftsprüfung, Marketing sowie Projektmanagement zu wählen.
  • In den Praxisaufenthalten arbeiten Sie in den verschiedenen Tätigkeitsfeldern einer Zentralbank, insbesondere im Rhein-Main-Gebiet.

Es zählt, was Sie mitbringen

  • Berechtigung zum Hochschulstudium
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Gute Kenntnisse in Deutsch und Mathematik
  • Fortgeschrittene Englischkenntnisse, nachgewiesen durch einen Englischtest innerhalb unseres Auswahlverfahrens
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, nachgewiesen durch einen Eignungstest zur intellektuellen Leistungsfähigkeit innerhalb unseres Auswahlverfahrens
  • Flexibilität
  • Selbstständigkeit und Teamfähigkeit
  • Bundesweite Mobilität

Darauf können Sie bei uns zählen

  • Monatliche Ausbildungsvergütung (ca. 1.300 € brutto) sowie jährlicher Lernmittelzuschuss
  • Vielfältige und attraktive Einsatzmöglichkeiten, insbesondere im Rhein-Main-Gebiet
  • Nach erfolgreichem Bachelor-Abschluss grundsätzliche Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit transparenter Gehalts- und Karriereentwicklung sowie anschließender Möglichkeit der Verbeamtung
  •  Umfangreiches Weiterbildungsangebot zur gezielten Förderung Ihrer Fachkompetenzen und Softskills

Dieses Studienangebot richtet sich ausschließlich an Bewerber*innen, die zum Einstellungstag nicht über anerkennungsfähige Studienleistungen verfügen, die eine Verkürzung der Regelstudienzeit ermöglichen.

Diversität und Chancengleichheit sind wichtige Bestandteile der Personalpolitik der Bundesbank. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen.

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Timo Schumacher, Telefon 069 9566-6458.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung – bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf und Ihren letzten beiden Schulzeugnissen bzw. dem Nachweis Ihrer Hochschulzugangsberechtigung – bis zum 19. September 2021.