Wirtschaftswissenschaftler*in für den Bereich Bankgeschäftliche Prüfungen

Bewerbungsschluss: 04.11.2020

Wir suchen für den Bereich Bankgeschäftliche Prüfungen in unserer Hauptverwaltung mit Sitz in Düsseldorf eine*n Wirtschaftswissenschaftler*in.

Ihre Aufgaben

In einem hochqualifizierten Team prüfen Sie Kreditinstitute im In- und Ausland (teilweise auch mehrwöchig) im Hinblick auf die Mindestanforderungen an das Risikomanagement, die Zulassung von Risikomodellen sowie weitere Spezialaspekte. Dabei beurteilen Sie, ob die Organisation sowie die bankinternen Risikomess- und Steuerungsprozesse den bankaufsichtlichen Anforderungen gerecht werden und vertreten die Prüfungsergebnisse gegenüber den geprüften Instituten.

Ihr Profil

  • Akkreditierter Master- oder gleichwertiger Studienabschluss der Wirtschaftswissenschaften mit überdurchschnittlichem Ergebnis
  • Gute Kenntnisse des Bankwesens, insbesondere auf dem Gebiet der Bankbetriebswirtschaftslehre, des Bankaufsichtsrechts, der Geld- und Kapitalmärkte und der Rechnungslegung
  • Erfahrungen im Bereich des Kreditgeschäfts und/oder im Risikocontrolling eines Kreditinstituts sind von Vorteil
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Verhandlungsgeschick und Überzeugungsfähigkeit
  • Sicheres Auftreten, Eigenständigkeit und Teamfähigkeit
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot

Neben einzigartigen Aufgaben bieten wir Ihnen attraktive Beschäftigungsbedingungen (z. B. kostenloses Jobticket) und eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD auf Basis der Entgeltgruppe 13 zzgl. einer Bankzulage. Sie werden durch Fortbildungsmaßnahmen und sorgfältige Einarbeitung auf Ihre künftige Tätigkeit vorbereitet. Darüber hinaus fördern wir durch vielfältige Maßnahmen Ihre zielgerichtete Weiterbildung sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Eine Verbeamtung ist grundsätzlich möglich. Ein bestehendes Beamtenverhältnis im höheren Dienst (A 13 bis A 15) kann fortgeführt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Christian Schuler, Telefon 0211 874-3891.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 4. November 2021 unter Angabe der
Kennziffer 2021_0788_02.