Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in Im Bereich empirische Mikroökonomik

Bewerbungsschluss: 23.01.2022

Wir suchen für das Forschungszentrum in unserer Zentrale in Frankfurt am Main zunächst befristet für ein Jahr eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in im Bereich empirische Mikroökonomik.

Ihre Aufgaben

Sie koordinieren die monatlichen Befragungen des Bundesbank Online-Panels Haushalte und entwickeln dabei in enger Zusammenarbeit mit in- und externen Forscher*innen die Fragebögen der Erhebungen. Darüber hinaus bereiten Sie Ergebnissen zu wirtschaftlichen Erwartungen von Haushalten für in- und externe Berichte und Präsentationen adressatengerecht auf. In einem internationalen Team können Sie Ihre eigene Forschung betreiben, an grundlegenden Fragestellungen mitarbeiten und somit zur wissenschaftlichen Fundierung der Entscheidungen der Deutschen Bundesbank beitragen.

Ihr Profil

  • Akkreditierter Master- oder gleichwertiger Studienabschluss in einem quantitativ ausgerichteten Studiengang (z. B. VWL, Statistik, Survey Methodology oder Sozialwissenschaften) Erfahrungen im eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten, idealerweise belegt durch eigene Veröffentlichungen und/oder Promotion
  • Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Haushaltsumfragen
  • Gute Kenntnisse mathematisch-statistischer Anwendungen (z. B. Stata oder R) sowie Erfahrung in der Analyse und Aufbereitung von Mikrodaten
  • Fähigkeit zur verständlichen Darstellung komplexer Sachverhalte, Teamfähigkeit sowie interkulturelle Kompetenz
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot

Neben einzigartigen Aufgaben in einem internationalen Umfeld bieten wir Ihnen eine hervorragende IT- und Daten-Infrastruktur sowie Kontakte zu international führenden Wissenschaftler*innen. Sie erhalten eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD auf Basis der Entgeltgruppe 13 zuzügliche einer Bankzulage. Bei uns erwarten Sie außerdem flexibel planbare Arbeitszeiten sowie attraktive Home-Office-Möglichkeiten zur Gestaltung Ihrer Work-Life-Balance.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen.

Ihre Fragen rund um die Ausschreibung und Ihre Bewerbung beantwortet Ihnen gerne Frau Caren Rödiger, Telefon 069 9566-1923. Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Herrn Dr. Tobias Schmidt (Tobias.Schmidt@bundesbank.de).

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 23. Januar 2022 unter Angabe der Kennziffer 2021_1097_02.