Service Navigation

Mein Geld – eine Mitmachausstellung

Mein Geld – eine Mitmachausstellung

Wie viel Geld habe ich zur Verfügung? Welche Möglichkeiten habe ich zu zahlen? Was muss ich beachten, wenn ich Geld spare und was, wenn ich mir Geld leihe? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der Sonderausstellung „Mein Geld“.

In den vier Themenbereichen HABEN, ZAHLEN, SPAREN und LEIHEN sind Konzepte, Prinzipien und Informationen zum Umgang mit Geld in haptisch und interaktiv gestalteten Stationen direkt zu „begreifen“. Durch den Verzicht auf digitale Vermittlungsformen ermöglicht die Sonderausstellung ein besonderes Lernerlebnis. Die Stationen laden zum Experimentieren, Nachdenken und Diskutieren ein.

Die selbsterklärende Ausstellung in deutscher Sprache ist in erster Linie auf Jugendliche ausgerichtet. Ein Begleitheft in englischer Sprache ist erhältlich.

Ergänzend zur Ausstellung werden für Schulklassen und Kindergruppen vertiefende Veranstaltungen angeboten:

  • Werde ein Geldprofi (Klasse 5 bis 7, Dauer: 90 Minuten)
    Was gebe ich aus, was nehme ich ein, was passiert bei einer bargeldlosen Zahlung und wie funktioniert eigentlich ein Kredit? Erfahre mehr über diese und andere Themen rund um den Umgang mit Geld (für Gruppen bis 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern). 

  • Werde ein Geldprofi (ab Klasse 8, Dauer: 90 Minuten)
    Was ist das magische Dreieck der Geldanlage, wie funktioniert der Zinseszins und was muss ich bei einer Budgetplanung beachten? Dies sind nur einige der Themen, die in diesem Workshop rund um den Umgang mit Geld behandelt werden.

Um Anmeldung für einen Workshop für Schulklassen und Kindergruppen wird gebeten.

Gruppen ab zehn Personen bitten wir ebenfalls, sich zum Besuch der Sonderausstellung anzumelden.

Nach oben