Neue Strategie, Rückkehr der Inflation etc. - Geldpolitik in der Weiterentwicklung Forum Bundesbank Digital – Hauptverwaltung in Bremen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Unter dem Motto „Forum Bundesbank“ richtet die Hauptverwaltung in Bremen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt regelmäßig öffentliche, für jedermann zugängliche Vortragsveranstaltungen aus. Vertreter der Deutschen Bundesbank und externe Fachleute referieren im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe zu zentralen und aktuellen Themen rund um das Geld.

Stephan Frhr. von Stenglin, Präsident der Hauptverwaltung in Bremen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt der Deutschen Bundesbank
Vortrag von Stephan Frhr. von Stenglin, Präsident der Hauptverwaltung in Bremen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt der Deutschen Bundesbank, am Dienstag, den 02.11.2021, um 17:00 Uhr.

Die aktuelle Geldpolitik im Euroraum steht noch ganz im Zeichen der Coronakrise. Sie hat das Eurosystem veranlasst, seinen – schon zuvor sehr expansiven – Kurs nochmals zu lockern. Die Schlüsselfrage ist, wie lange das Motto ‘außergewöhnliche Zeiten verlangen außergewöhnliche Maßnahmen‘ noch trägt. Denn eine immerhin wieder stabilere Wirtschaft, v.a. aber die anziehende Inflation haben das geldpolitische Umfeld zuletzt verändert. Grundlage für mögliche Reaktionen darauf ist seit Juli eine neue geldpolitische Strategie. Sie markiert keinen dramatischen Kurswechsel, beinhaltet aber u.a. ein präzisiertes Inflationsziel und anderen Anpassungen. Mit der Überarbeitung reagiert das Eurosystem auf die tiefgreifenden Veränderungen der letzten zwei Jahrzehnte, wie z.B. einen tendenziell sinkenden Realzins oder auch die Erfahrungen der Finanzkrise.

Die Veranstaltung findet virtuell statt.

Nach dem Referat besteht die Möglichkeit zur Diskussion.
Für Fragen oder Anmerkungen steht Ihnen während der Veranstaltung eine Chatfunktion zur Verfügung.