Service Navigation

Perspektiven der Europäischen Geldpolitik – Auf dem Weg zur Normalisierung?

Perspektiven der Europäischen Geldpolitik – Auf dem Weg zur Normalisierung? Fortbildungsseminar für Lehrkräfte

Referent: Joachim Prasch

Dieser Vortrag ist Teil eines einwöchigen Fortbildungsseminars über aktuelle Fragen der Wirtschafts- und Sozialpolitik für Lehrkräfte an beruflichen Schulen, Realschulen, Gymnasien und FOS/BOS in Bayern an der Akademie für Politische Bildung, Tutzing, in Zusammenarbeit mit der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen.

Anmeldeschluss:  27.01.2019

Der Referent gibt einen Überblick über den aktuellen Stand in der Finanz- und Staatsschuldenkrise und erläutert die in der Krise vom Eurosystem ergriffenen konventionellen und unkonventionellen geldpolitischen Maßnahmen. Hierbei geht er insbesondere auf das vom EZB-Rat beschlossene umfassende Wertpapierankaufsprogramm („Quantitative-Easing“) ein. Weiterhin führt er aus, wie es nach dem Beschluss des EZB-Rats, zum Jahresende 2018 das QE-Programm auslaufen zu lassen, geldpolitisch in Europa weitergehen könnte. Ist die Europäische Geldpolitik auf dem Weg zur Normalisierung?

Nach oben