20 Jahre Euro-Bargeld

Unser Euro-Bargeld – unser Europa Forum Bundesbank – Hauptverwaltung in Baden-Württemberg

Am 1. Januar 2022 jährte sich die Einführung des Euro-Bargelds zum 20. Mal. Mehr als 300 Millionen Menschen in damals zwölf Staaten wurden zum Jahreswechsel 2001/2002 von den nationalen Notenbanken im Euroraum mit neuen Banknoten und Münzen versorgt. Die Deutsche Bundesbank hat damals einen großen Beitrag geleistet, nicht zuletzt angesichts der logistischen Herausforderungen bei der Einführung des Euro-Bargelds.

Johannes Beermann

Edith Sitzmann

Prof. Dr. Hans-Peter Burghof

Prof. Dr. Johannes Beermann

Edith Sitzmann

Prof. Dr. Hans-Peter Burghof

Über persönliche Erinnerungen an diesen historischen Moment, ihre Erfahrungen mit dem Euro sowie die Erwartungen an die europäische Gemeinschaftswährung wird Bundesbank-Vorstandsmitglied Prof. Dr. Johannes Beermann am Donnerstag, 24. März 2022, mit prominenten Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren. Diese sind Edith Sitzmann, bis vergangenes Jahr Finanzministerin in Baden-Württemberg, und Prof. Dr. Hans-Peter Burghof, Inhaber des Lehrstuhls für Bankwirtschaft und Finanzdienstleistungen an der Universität Hohenheim. Moderiert wird die Veranstaltung von Tatjana Geßler.

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion laden wir Sie zu einem Imbiss ein.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Raumkapazitäten begrenzt sind und eine Teilnahme deshalb nur nach vorheriger Anmeldung per Mail über den Link im Feld „Kontakt“ auf der rechten Seite bis zum 21. März möglich ist.

Eine Bestätigung Ihrer Anmeldung inkl. des Hygienekonzepts senden wir Ihnen nach Ablauf der Anmeldefrist zu.

Bei der Veranstaltung gelten die 2G-Regelung sowie eine FFP2-Maskenpflicht innerhalb der Veranstaltungsräume. Bitte halten Sie bei der Einlasskontrolle Ihren digitalen Impf- bzw. Genesenennachweis und ein amtliches Ausweisdokument bereit. Papierhafte Impfausweise werden nicht akzeptiert.

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage kann es zu kurzfristigen Änderungen bei der Ausgestaltung der Veranstaltung kommen. Hierüber würden wir Sie zu gegebener Zeit informieren.