Wie, Corona? War da was? Vorstellung des Finanzstabilitätsberichts 2021 Forum Bundesbank – Hauptverwaltung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein

Unter dem Motto „Forum Bundesbank" richtet die Hauptverwaltung in Hamburg, Mecklenburg­ Vorpommern und Schleswig-Holstein regelmäßig öffentliche, für jedermann zugängliche Vortragsveranstaltungen aus. Vertreter der Deutschen Bundesbank und externe Fachleute referieren im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe zu zentralen und aktuellen Themen rund um das Geld.

Susanne Korbmacher

Vortrag von Susanne Korbmacher, Abteilungsleiterin im Zentralbereich Finanzstabilität der Deutschen Bundesbank, am Mittwoch, den 08.12.2021, um 18:00 Uhr.

Die Erholung der Wirtschaft schreitet voran, wenn auch etwas ruckelig, die befürchtete Insolvenzwelle ist ausgeblieben, und die Banken verdienen prächtig. Es sieht also ganz danach aus, als ob der Wirbelsturm namens Corona im Finanzsystem kaum Spuren, jedenfalls aber keine Verwüstungen hinterlassen hat. War die ganze Sorge also umsonst? Was bedeuten expandierende Kreditvergabe, hohe Bewertungen bei Immobilien und der Klimawandel für die Stabilität des deutschen Finanzsystems? Ist es ausreichend widerstandsfähig, mit den Herausforderungen umgehen zu können?
Diesen und weiteren Fragen geht Susanne Korbmacher bei der Vorstellung des Finanzstabilitätsberichts 2021 nach. Dabei wird sie beleuchten, welche Verwundbarkeiten im deutschen Finanzsystem bestehen und inwiefern davon Gefahren für die Finanzstabilität ausgehen können. Zudem wird sie erörtern, was nun getan werden sollte, damit das Finanzsystem auch künftig seine gesamtwirtschaftlichen Funktionen erfüllen kann. 

Bei Interesse an dieser Veranstaltung bitten wir um Anmeldung . Bitte nutzen Sie dazu den Link unter „ Kontakt". Die Einwahldaten zum Online-Vortrag senden wir Ihnen rechtzeitig vor der Veranstaltung an Ihre E-Mail-Adresse. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.