Wirtschaftsstandort Deutschland: Ausgewählte Abhängigkeiten und mittelfristige Herausforderungen Forum Bundesbank – Hauptverwaltung in Baden-Württemberg

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Forum Bundesbank“ bietet die Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Baden-Württemberg von Zeit zu Zeit Vorträge zu aktuellen Fragen des Geldwesens und der Notenbankpolitik an. Die komplexen Themen werden leicht verständlich und praxisnah von Expertinnen und Experten der Bank sowie von externen Fachleuten erörtert.

Vortrag von Dr. Marcus Jüppner, Abteilung Konjunktur und Wachstum der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main am Donnerstag, 27. Juni 2024, um 18:00 Uhr.

Marcus Jüppner ©Marcus Jüppner
Die deutsche Wirtschaft steht unter erheblichem Anpassungsdruck. Der demografische Wandel, gestiegene Energiekosten, die Umstellung auf eine emissionsarme Energieversorgung sowie internationale Abhängigkeiten sind zweifelsfrei bedeutende Herausforderungen. Der demografische Wandel belastet die Wachstumsperspektiven und verschärft die Konkurrenz um Fachkräfte. Im Außenhandel gibt es deutliche Abhängigkeiten von China.

Für eine Verringerung der Abhängigkeit von importierter fossiler Energie und eine emissionsarme Energieversorgung zu vertretbaren Kosten kommt es darauf an, das Angebot an erneuerbaren Energien zu vergrößern und die Energienachfrage durch Effizienzsteigerungen zu mindern. Chancen kommen von der Digitalisierung. Von ihr können erhebliche Wachstumsimpulse ausgehen.

Auf diese ausgewählten Herausforderungen und Abhängigkeiten der deutschen Wirtschaft geht Dr. Marcus Jüppner bei der Vorstellung des Monatsberichts September 2023 ein. Dieser Bericht nimmt eine Bestandsaufnahme der kritischen Abhängigkeiten der deutschen Wirtschaft vor und gibt Handlungsempfehlungen für die Wirtschaftspolitik.
 

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu den untenstehenden Button.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der UEFA EURO 2024 die nahegelegenen Tiefgaragen Schlossplatz (Zufahrt Stauffenbergstraße) und Schillerplatz (Zufahrt Dorotheenstraße) nicht zur Verfügung stehen und nicht befahren werden können.