11 Umlaufrendite festverzinslicher Wertpapiere

03.01.2020 EN

Dabei gehen nur Anleihen in die Berechnung ein, deren Ursprungslaufzeit mehr als vier Jahre und deren Restlaufzeit mehr als drei Jahre beträgt. Die Umlaufrenditen sind vielbeachtete Indikatoren für die Zinsentwicklung und werden häufig als Referenzgrößen in der Rechtsprechung und von der Kreditwirtschaft verwendet.

Download

16 KB, PDF