Service Navigation

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür am 25. und 26. Mai 2019

EN

Video wird geladen...

So haben Sie die deutsche Notenbank noch nicht gesehen: Blicken Sie bei einer virtuellen Führung in den Goldtresor oder ins Präsidentenbüro. Gewinnen Sie bei unserer Rallye. Diskutieren Sie mit Jens Weidmann. Erleben Sie die Bundesbank!

Wann?

Samstag, 25. Mai und Sonntag, 26. Mai, jeweils von 10 bis 19 Uhr. Letzter Einlass ist um 17:30 Uhr.

Wo?

Zentrale der Bundesbank, Wilhelm-Epstein-Straße 14, 60431 Frankfurt am Main


EN

Programm


Anfahrt

Besucherinnen und Besucher werden gebeten, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. Ein Bus-Shuttle pendelt zwischen dem Hauptbahnhof, der U-Bahn-Haltestelle Dornbusch und der Zentrale. Der Bus-Shuttle startet am Samstag und Sonntag um 9:30 Uhr. Die letzte Fahrt startet am Samstag von der Zentrale um circa 20:15 Uhr und am Sonntag um ca. 19:30 Uhr.

Hinweise

Da es aus Sicherheitsgründen Personenkontrollen geben wird, müssen Gäste ihren Lichtbildausweis mitbringen. Es sollten nur kleine Taschen (10/25/10 cm) mitgebracht werden. Größere Taschen und Rücksäcke können abgegeben werden. Hunde dürfen nicht mit auf das Gelände (Ausnahme Begleithunde).

Barrierefreiheit

Um den Tag der offenen Tür der Bundesbank barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderung zu gestalten, wird am Sonntag unter anderem bei dem Begrüßungsinterview auf der Bühne und der späteren Fragerunde mit Bundesbankpräsident Jens Weidmann im Vortragssaal eine Gebärdendolmetscherin anwesend sein. Zudem werden an der Bühne Induktionsschleifen ausgegeben.

Alle Informationszelte und der VR Dome sind mit Rampen befahrbar, es gibt barrierefreie Sanitäranlagen und die Zugänge zur Geldbearbeitungsmaschine und zum Goldraum werden ebenfalls barrierefrei angeboten.

Begleithunde und dringend mitzuführende Gegenstände, wie medizinische Hilfsmittel, dürfen mit auf das Gelände, zudem gelten an der Taschenabgabe Ausnahmeregelungen für Rollstuhlfahrer.

Die öffentlichen Parkplätze vor dem Nordgebäude sind an den beiden Tagen der offenen Tür als Behindertenparkplätze ausgewiesen.

Nach oben