Blick auf die Deutsche Bundesbank

Projekt Campus auf der Expo Real Paneldiskussion zu „Building Information Modeling“ (BIM)

Die Deutsche Bundesbank ist dieses Jahr mit einem eigenen Stand auf der internationalen Immobilienmesse Expo Real in München vertreten, um ihr Projekt Campus und andere Bauvorhaben zu präsentieren. Außerdem organisiert die Bundesbank im Rahmen des Discussion & Networking-Forums der Expo Real eine Podiumsdiskussion zum Thema „BIM im öffentlichen Bau – Herausforderung und Zukunftschance.“

BIM, das steht für „Building Information Modelling“ und ist eine Methode, mit Hilfe derer alle an Planung, Bau und Betrieb Beteiligten auf der Basis strukturierter digitaler Daten zusammenarbeiten – über den gesamten Lebenszyklus eines Objekts hinweg.

Noch ist BIM für viele Bauherren Neuland, es gibt wenig übergeordnete verbindliche Standards. Umso wichtiger ist der Erfahrungsaustausch: Welchen Mehrwert bringt BIM in einem Bauprojekt? Was sind die größten Herausforderungen?

Über diese und andere Fragen wird Bundesbank-Vorstandsmitglied Johannes Beermann mit Anne Katrin Bohle, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Barbara Wießalla, Leiterin der Abteilung Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen im Bundesverteidigungsministerium, Christoph Krupp, Vorstandssprecher der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) sowie Patrick Adenauer, Geschäftsführender Gesellschafter von BAUWENS, auf der Expo Real diskutieren.

Termin und Stand:

BIM im öffentlichen Bau – Herausforderung und Zukunftschance
11. Oktober 2021, 10 bis 11 Uhr
Discussion & Networking Forum
Expo Real, Halle B1 Stand 440