Service Navigation

Datenschutz

Datenschutzerklärung und Haftungsausschluss

Allgemeines

Die Deutsche Bundesbank legt großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre und informiert Sie nachfolgend über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf ihren Webseiten. Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten, der Implementierung neuer Technologien und um unseren Service für Sie zu verbessern, können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese ab und zu erneut durchzulesen. 

Datenerhebung, Verarbeitung, Nutzung und ggf. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Bei einem Zugriff auf das Internetangebot der Deutschen Bundesbank benötigen wir in der Regel keine persönlichen Daten von Ihnen. Einige Daten werden in einer Protokolldatei gespeichert (siehe Abschnitt "Einsatz von Cookies") und ausschließlich zur Optimierung des Internetangebots und für statistische Zwecke ausgewertet.

Daten aus E-Mail-Anfragen werden ausschließlich für deren Beantwortung verwendet und nach dem Abschluss der Bearbeitung maximal für zwei Jahre gespeichert.

Wenn Sie sich per E-Mail oder über ein Kontaktformular zu einer Veranstaltung anmelden, werden Ihre Daten nur zu diesem Zweck verarbeitet und spätestens nach sechs Monaten nach der Veranstaltung gelöscht. Sollte bei bestimmten Veranstaltungen eine Weitergabe der Anmeldedaten an beispielsweise die Bundespolizei, da sie für die Sicherheit des Geländes zuständig ist, notwendig sein, werden Sie hierüber gesondert informiert.

Wenn Sie Informationsmaterial, Newsletter oder Broschüren bestellen oder über Veranstaltungen informiert werden wollen, fragen wir Sie nach Ihrem Namen und nach anderen für den Versand erforderlichen persönlichen Informationen. Die Daten werden nur von der Deutschen Bundesbank und gegebenenfalls dem mit dem Versand beauftragten Unternehmen verwendet. Einer regelmäßigen Zusendung von Informationen können Sie jeder Zeit widersprechen. Mit Beendigung der regelmäßigen Zusendung werden Ihre Daten gelöscht.

Hinweise zu besonderen Vorgaben für einzelne Bereiche finden sich in den speziell hierfür geltenden Bestimmungen (vgl. z. B. Newsletter-Nutzungsbedingungen).

Wir geben Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter, es sei denn, dass wir hierzu gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der Deutschen Bundesbank zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Bei Einschaltung Dritter, wie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung beschrieben, verpflichten wir diese entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen gleichermaßen zur Vertraulichkeit.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Einsatz von Cookies

Das Internetangebot der Deutschen Bundesbank ist weitestgehend ohne die Verwendung von Cookies realisiert worden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z.B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Datenerhebung durch den Einsatz von etracker

Die Deutsche Bundesbank verwendet für das Internetangebot Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internetbrowser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag der Deutschen Bundesbank von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel "ePrivacyseal" ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Das berechtigte Interesse besteht in der Optimierung des Online-Angebotes und des Webauftritts. Die IP-Adresse bei etracker wird frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen wird bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit über den Link "Ausschluss von der Datenspeicherung zur Websitestatistik", der am Ende dieser Seite aufgeführt ist, widersprochen werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie unter www.etracker.com/datenschutz

Vorleseservice ReadSpeaker

Die Deutsche Bundesbank bietet auf der Website eine Vorlesesefunktion, einen sogenannten "ReadSpeaker" an. Mit diesem Service werden aus den Texten einer Webseite eine Audiodatei in Echtzeit generiert, die den jeweiligen Inhalt wiedergibt.

Der entsprechende Text wird über die IP des User an den ReadSpeaker-Server übergeben, dort wird eine Audiodatei generiert und im Streaming-Verfahren an die User-IP zurückgesendet. Sofort nach Auslieferung der Audiodatei, wird der Vorgang und die IP-Adresse des Nutzers auf dem ReadSpeaker-Server gelöscht. ReadSpeaker speichert keine personenbezogenen Daten. Alle Services werden in Europa realisiert (Schweden und Irland).

Wenn ein Benutzer Einstellungen (hervorgehobene Einstellung, Textgröße usw.) im Player ändert, speichert ReadSpeaker diese Informationen in einem Cookie im Browser des Benutzers. Um die vom Benutzer ausgewählten Einstellungen für alle Seiten der Website beizubehalten, wird das Cookie mit der URL der Website verbunden. Das Cookie läuft nach einer Woche ab. ReadSpeaker führt im allgemeinen statistische Daten zur Verwendung der Vorlesefunktion durch. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder deren Verwendung verknüpft werden. ReadSpeaker speichert nur die Gesamtzahl der Aktivierungen des Vorlesebuttons pro Webseite und Sprache. ReadSpeaker speichert die IP-Adresse für die Aktivierung. Diese werden in Standard-Webprotokollen gespeichert, um geeignete Sicherheitsmaßnahmen wie das Erkennen von Bots und die Weiterverfolgung möglicher Misserfolge der Dienste zu ermöglichen. Die Protokolle werden nur einen Monat gespeichert.

Anzeige von Social-Media-Inhalten („Flockler“)

Die Deutsche Bundesbank betreibt die Seite bundesbank.de/news, auf der die Social-Media-Inhalte der Bundesbank automatisiert einlaufen. Im sogenannten „Newsroom“ können Sie sich über unsere Social-Media-Inhalte informieren, ohne sich auf der jeweiligen Plattform einzuloggen oder sie aufzurufen. Aktuell ist die Bundesbank auf den Kanälen Twitter, Instagram, Facebook, YouTube und Flickr aktiv.

Zur Anzeige der Social-Media-Inhalte im Newsroom verwenden wir den Dienst „Flockler“ der Firma Flockler Oy Rautatienkatu 26 B 32, 33100 Tampere, Finland, der die Aggregation relevanter Social-Media-Kanäle vornimmt und diese in unserem Newsroom ausspielt.

Durch ein Interagieren mit dem jeweiligen Inhalt wird eine Verbindung zu den Servern von Flockler hergestellt. Dabei wird Ihre IP-Adresse übertragen. Beim Laden der Inhalte werden auch Daten an die jeweiligen Social-Media-Anbieter weitergegeben. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei dem jeweiligen Social-Media-Anbieter eingeloggt sind oder keinen Account bei diesem besitzen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den Social-Media-Anbieter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung der Anbieter.

Die Verwendung des Flockler-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Die Datenschutzbestimmungen und weitere Informationen zu diesem Dienstleister finden Sie unter: flockler.com/privacy-policy.

Minderjährigenschutz

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unser Online-Angebot enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter, auf die sich unsere Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Haftungsausschluss

Wir verweisen an dieser Stelle ausdrücklich auf die Bestimmungen zum Haftungsausschluss im Impressum.

Sollten Sie Fragen hinsichtlich der zu Ihrer Person gespeicherten Daten haben, können Sie sich gerne an die Datenschutzbeauftragte der Deutschen Bundesbank wenden.

Behördliche Datenschutzbeauftragte, Datenschutzhinweise, Betroffenenrechte

Die Deutsche Bundesbank verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nach den Vorgaben der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Die Kontaktdaten der Behördlichen Datenschutzbeauftragten finden Sie in der nebenstehenden bzw. in der mobilen Ansicht in der untenstehenden Kontaktbox.

Die Deutsche Bundesbank verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die sie erhoben wurden. Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck erfüllt ist und sie nicht mehr benötigt werden.

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu bekommen, welche Daten von Ihnen verarbeitet werden. Darüber hinaus können Sie verlangen, dass unrichtige personenbezogene Daten korrigiert oder Ihre Daten gelöscht werden, wenn der Grund für die Verarbeitung nicht mehr besteht. Zudem haben Sie in bestimmten Fällen das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Außerdem haben Sie das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen.

Sollten Sie Fragen zu Ihren Rechten oder zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten haben, können Sie diese an die behördliche Datenschutzbeauftragte richten.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Deutsche Bundesbank Ihre Rechte verletzt worden sind, haben Sie die Möglichkeit, sich  an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) zu wenden. Zu den Kontaktdaten der BfDI gelangen Sie über den untenstehenden Link.

Nach oben