Skyline Frankfurt am Main
Bankenaufsicht

Eine funktionierende Volkswirtschaft braucht ein stabiles Bankensystem. Die Bankenaufsicht hat deshalb die Aufgabe, die Geschäftstätigkeit von Kreditinstituten zu überwachen und das Vertrauen der Anleger aufrechtzuerhalten. In Deutschland ist die Bankenaufsicht gemeinsame Aufgabe von Bundesbank und BaFin. Insbesondere die laufende Überwachung der Kreditinstitute, aber auch von Finanzdienstleistungs-, E-Geld- und Zahlungsinstituten, obliegt der Bundesbank. Seit November 2014 ist der Einheitliche Aufsichtsmechanismus (Single Supervisory Mechanism, SSM) eingerichtet. Das bei der EZB angesiedelte Supervisory Board nimmt die der EZB bzw. dem SSM übertragenen Aufgaben wahr.

Bundesbank-Symposium
Eine Person hält ein Programmheft des Bankensymposiums in den Händen

Am 1. September 2021 veranstaltet die Deutsche Bundesbank ihr jährliches Symposium „Bankenaufsicht im Dialog“. Die Veranstaltung findet digital statt und bietet einen Informationsaustausch zu aktuellen bankaufsichtlichen Themen.

Maschinelles Lernen in Risikomodellen
Big Data-Analyse durch maschinelles Lernen

BaFin und Deutsche Bundesbank stellen ihr gemeinsames Konsultationspapier „Maschinelles Lernen in Risikomodellen – Charakteristika und aufsichtliche Schwerpunkte“ zur Konsultation. Darin geht es um den konkreten Einsatz von maschinellem Lernen (ML) in Risikomodellen der Säulen I und II der Regelwerke für Banken und Versicherer.

Bankstellenbericht 2020
Skyline von Frankfurt am Main

Der Konsolidierungsprozess im deutschen Bankensektor hat sich 2020 fortgesetzt, jedoch mit gegenüber dem Vorjahr verlangsamtem Tempo. Ursächlich für diese Entwicklung war zum einen eine geringere Anzahl an Fusionen im Sparkassen- und Genossenschaftssektor; zum anderen ist zu berücksichtigen, dass es in 2019 eine erhöhte Anzahl von Schließungen britischer Wertpapierhandelsbanken aufgrund des Brexit gegeben hat.

Liquiditätsanforderungen: Qualifizierung als SNCI, Antrag zur Nutzung der sNSFR
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht - BaFin

Die BaFin hat eine Übersicht zu den Voraussetzungen für die Qualifizierung als kleines und nicht komplexes Institut („small and non-complex institution“ – SNCI) im Sinne von Artikel 4 Absatz 1 Nr. 145 CRR1 sowie für einen Antrag zur Nutzung der vereinfachten NSFR („simplified NSFR“ – sNSFR) gemäß Artikel 428ai CRR veröffentlicht.

EU-Rat verabschiedet Vorschriften zur Erleichterung der Kreditvergabe
Rat der Europäischen Union

Die EU passt die Bankenvorschriften vorübergehend an, um die Fähigkeit der Banken zur Kreditvergabe zu maximieren und Haushalte und Unternehmen dabei zu unterstützen, sich von der COVID-19-Krise zu erholen.

Sicherstellung der Risikotragfähigkeit bei weniger bedeutenden Instituten (LSI)
Cover: Sicherstellung der Risikotragfähigkeit bei weniger bedeutenden Instituten (LSI)

Die Bundesbank hat für den deutschen Bankenmarkt eine Analyse über die Sicherstellung der Risikotragfähigkeit durchgeführt. Die Ergebnisse sind grundsätzlich positiv, zeigen für den Großteil der Institute aber auch strukturellen Weiterentwicklungsbedarf auf.

Aufsichtliche Beurteilung bankinterner Risikotragfähigkeitskonzepte und deren prozessualer Einbindung in die Gesamtbank­steuerung ("ICAAP")

Die Bundesbank und BaFin haben gemeinsam den ICAAP-Leitfaden aus dem Jahr 2011 neu aufgesetzt und am 24.05.2018 veröffentlicht. Internationale und europäische Entwicklungen sowie die Fortentwicklung der Instituts- und Aufsichtspraxis machten eine Neuausrichtung des Leitfadens notwendig.

Reden

Mitglieder des Vorstandes der Bundesbank äußern sich bei verschiedenen Anlässen regelmäßig zu Themen der Bankenaufsicht.

Diskussionspapiere

Wissenschaftlich ausgerichtete Arbeiten des Forschungszentrums zu verschiedenen Fragen und Themenbereichen, größtenteils in englischer Sprache. Eine Übersicht der Diskussionspapiere finden sie unter den Veröffentlichungen.