Außenwirtschaft

Außenwirtschaftliche Statistiken geben Informationen über ökonomische Beziehungen eines Landes mit dem Rest der Welt. Die Daten zu außenwirtschaftlichen Transaktionen und Beständen sind eine wichtige Grundlage für wirtschaftspolitische Entscheidungen.

Deutsche Käufe und Verkäufe ausländischer Wertpapiere in Zeiten von Brexit und Corona

Im März 2020 sind die Umsätze in ausländischen Wertpapieren um 43% gegenüber dem Vormonat auffallend stark auf 2 Billionen € gestiegen. Hintergrund könnten die aufgrund der Corona-Pandemie besonders volatilen Märkte sein. Der Anstieg der deutschen Käufe und Verkäufe ist vor allem beim Handel mit ausländischen Aktien und Investmentzertifikaten zu beobachten.

Direktinvestitionsbestände 2018 erneut gestiegen; Dynamik der Transaktionen 2019 nachgelassen

Zum Jahresende 2018 haben die unmittelbaren und mittelbaren deutschen Direktinvestitionen im Ausland 1.277 Mrd betragen. Wichtigstes Zielland deutscher Direktinvestitionen waren erneut die Vereinigten Staaten. Die ausländischen Direktinvestitionsbestände in Deutschland sind auf 540 Mrd  gestiegen. Die Transaktionsdaten für das Jahr 2019 zeigten eine nachlassende Dynamik sowohl von Strömen ins Auslands als auch von denen aus dem Ausland.

Statistische Publikationen: Neues Konzept und flexible Download-Möglichkeiten
Blaue Infografiken und 3D Balken

Seit dem 16. April 2020 erscheinen die Statistik-Publikationen in neuer Form. Statt Statistischer Beihefte werden seitdem Statistische Fachreihen mit teilweise verändertem inhaltlichen Zuschnitt angeboten. Ein modularer Aufbau der Publikationen ermöglicht eine fortlaufende Aktualisierung der jeweiligen Ausgaben und flexible Download-Möglichkeiten.

Deutscher Leistungsbilanzüberschuss 2019 auf 245½ Milliarden Euro zurückgegangen

Der deutsche Leistungsbilanzüberschuss ist im Jahr 2019 um 2 Milliarden Euro auf 245½ Milliarden Euro zurückgegangen. Im Verhältnis zum deutschen Bruttoinlandsprodukt verminderte sich der Saldo auf 7¼ Prozent.

Zeitreihen
Blaue Binärzahlen auf einem PC-Bildschirm

Zahlungsbilanz, Auslandsvermögensstatus, Auslandsverschuldung, Auslandsposition der Bundesbank, Währungsreserven, Direktinvestitionen, Auslandspositionen der Unternehmen.