Praktikumsprojekt in der Analyse des Zahlungsverkehrs und der Abwicklungssysteme

Engagierten und qualifizierten Studierenden bieten wir in unserer Zentrale ein vergütetes Praktikumsprojekt in der Analyse des Zahlungsverkehrs und der Abwicklungssysteme.

Ort: Frankfurt am Main
Beginn: laufend, nach Absprache
Dauer: 3 bis 6 Monate

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zu einem Aufenthalt in unserem Zentralbereich Zahlungsverkehr und Abwicklungssysteme. Innerhalb dieses Zentralbereiches werden Entwicklungen im Zahlungsverkehr sowie in Abwicklungssystemen ökonomisch analysiert.

Im Rahmen Ihres Praktikums leisten Sie einen Beitrag zu einem analytischen Projekt des Zentralbereiches. Als Doktorand können Sie alternativ ein von Ihnen eingebrachtes, möglichst empirisch ausgerichtetes Praktikumsprojekt aus Themenbereichen der Finanzmarktinfrastrukturen (Zahlungsverkehrssysteme, Zentrale Kontrahenten, Zentralverwahrer, Wertpapierabwicklungssysteme oder TARGET2-Securities) oder der unbaren Zahlungsinstrumente einschließlich virtueller Währungen bearbeiten.

Ihr Profil

  • Studierende mit guten volkswirtschaftlichen und ökonometrischen/mathematischen Kenntnissen oder mit guten informationstechnischen und finanzwirtschaftlichen Kenntnissen

  • Mindestens Bachelorabschluss

  • Doktoranden der Volkswirtschaftslehre oder der Wirtschaftsinformatik (für selbst eingebrachte Praktikumsprojekte)

Ihre Bewerbung:

Ihre fachlichen Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Martin Diehl, E-Mail: martin.diehl@bundesbank.de.

Ihre organisatorischen Fragen beantwortet ihnen gerne unser Karriereteam unter 069 9566-4768.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung unter Angabe des von Ihnen gewünschten Zeitraums und Projektes.