Service Navigation

Personalrochade zwischen Bundesbank-Zentrale und Hauptverwaltung Hessen

Personalrochade zwischen Bundesbank-Zentrale und Hauptverwaltung Hessen

27.03.2019 | Deutsche Bundesbank

Die Präsidentin der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hessen und der Leiter des Zentralbereichs Personal in der Zentrale der Bundesbank tauschen ihre Positionen. Neuer Präsident der in Frankfurt ansässigen Hauptverwaltung wird damit Thomas Ollinger. Der 52-Jährige hatte seit Januar 2013 den Zentralbereich Personal der Bundesbank geleitet. Auf seine Stelle rückt wiederum Diana Rutzka-Hascher. Die 59-Jährige war seit Oktober 2013 für die Hauptverwaltung verantwortlich. Die Personalrochade der beiden langjährigen Bundesbankmitarbeiter tritt zum 1. Mai 2019 in Kraft

Nach oben