Stellungnahme des Direktoriums der Deutschen Bundesbank zum Eckpunktepapier zur Bundesbankstrukturreform der Länder vom 6. Dezember 2000

13.12.2000: Die im "Eckpunktepapier" enthaltenen Vorschläge zur Reform der Bundesbankstruktur stellen nach einhelliger Auffassung des Direktoriums keine geeignete Grundlage für die weitere Diskussion über die Reform der Bundesbankstruktur dar. Sie bleiben deutlich hinter allen bisher vorliegenden Vorschlägen und sogar hinter dem Kompromissvorschlag zurück, den im Juli diesen Jahres die von Bund und Ländern eingesetzte Expertenkommission unter Vorsitz von Karl Otto Pöhl erarbeitet hat.