Monatsbericht der Europäischen Zentralbank - April 2009

Diese Ausgabe des Monatsberichts enthält drei Aufsätze. Im ersten Aufsatz wird die Außenfinanzierung privater Haushalte und nichtfinanzieller Kapitalgesellschaften im Euro-Währungsgebiet mit jener in den Vereinigten Staaten verglichen, wobei der Schwerpunkt auf dem Zeitraum während der Finanzmarktturbulenzen liegt. Der zweite Aufsatz untersucht die Verlässlichkeit und Revision der zuerst veröffentlichten Schätzungen des BIP und seiner Komponenten im Euroraum. Der dritte Aufsatz befasst sich mit der Frage, wie sich die Zusammensetzung der Staatsausgaben in den verschiedenen EU-Mitgliedstaaten entwickelt hat.