Monatsbericht der Europäischen Zentralbank - August 2013

Der vorliegende Monatsbericht enthält zwei Aufsätze. Der erste Aufsatz beleuchtet die Zinsweitergabe im Euroraum angesichts der starken Fragmentierung der Finanzmärkte und liefert neue empirische Erkenntnisse zur Zinsweitergabe in den vier größten Volkswirtschaften des Eurogebiets. Die Makrostresstests, mit denen die EZB die Solvabilität von Banken beurteilt, sind Thema des zweiten Beitrags, in dem anhand von Beispielen die Verwendung dieses Rahmens für die geld- und wirtschaftspolitische Analyse erörtert wird.