Monatsbericht der Europäischen Zentralbank - Februar 2012

Die vorliegende Ausgabe des Monatsberichts enthält zwei Aufsätze. Der erste Aufsatz beschäftigt sich mit der Rolle und dem Wandel der Finanzintermediation im Euro-Währungsgebiet und untersucht deren Bedeutung für die Durchführung der monetären Analyse. Der zweite Beitrag liefert einen Überblick über die Marktentwicklung im Hinblick auf Kartenzahlungen und beschreibt die wirtschaftlichen Grundsätze bzw. Merkmale dieser Art von Zahlungen. Dabei werden auch jene Bereiche aufgezeigt, in denen zur Schaffung eines integrierten europäischen Marktes für Kartenzahlungen noch Handlungsbedarf besteht.