Monatsbericht der Europäischen Zentralbank - Juli 2013

Der vorliegende Monatsbericht enthält zwei Aufsätze. Der erste Aufsatz zeichnet die Änderungen nach, die als Reaktion auf die verschiedenen Phasen der Finanzkrise am Sicherheitenrahmen des Eurosystems vorgenommen wurden. Darüber hinaus wird untersucht, welche Auswirkungen diese Maßnahmen auf den Umfang sowie die Zusammensetzung von Sicherheiten hatten, die für Geschäfte des Eurosystems zugelassen sind bzw. bei diesen tatsächlich verwendet werden. Der zweite Beitrag führt Belege zu den aktuellen wie auch längerfristigen Tendenzen des Handelsprotektionismus auf und befasst sich mit der Frage, welche Rolle die Finanzkrise in diesem Zusammenhang spielt.