Monatsbericht der Europäischen Zentralbank - Juni 2005

Zusammenfassend deutet die wirtschaftliche Analyse darauf hin, dass sich der binnenwirtschaftliche Preisdruck auf mittlere Sicht nach wie vor in Grenzen hält. Gleichzeitig ist die Konditionalität dieser Einschätzung und der damit verbundenen Aufwärtsrisiken für die Preisstabilität zu betonen. Die Gegenprüfung anhand der monetären Analyse spricht dafür, dass die Entwicklung auch weiterhin wachsam verfolgt werden sollte.