Monatsbericht der Europäischen Zentralbank - März 2012

Diese Ausgabe des Monatsberichts enthält drei Aufsätze. Der erste Aufsatz untersucht das Verlaufsmuster des durchschnittlichen Geldmengen- und Kreditwachstums in Zeiten vergangener Wirtschafts- und Finanzkrisen. Der zweite Beitrag beschreibt die Entwicklung der Schuldenquoten nichtfinanzieller Kapitalgesellschaften im Euro-Währungsgebiet. Gegenstand des dritten Aufsatzes ist die Bedeutung des Euroraums für den weltweiten grenzüberschreitenden Kapitalverkehr vor und nach Ausbruch der globalen Finanzkrise.