Monatsbericht der Europäischen Zentralbank - Mai 2005

Diese Ausgabe des Monatsberichts enthält drei Aufsätze. Der erste untersucht die Folgen regionaler Divergenzen in einer Währungsunion für die Wirtschaftspolitik, wobei den Auswirkungen von Inflationsdifferenzen auf die einheitliche Geldpolitik im Euro-Währungsgebiet ein besonderes Augenmerk gilt. Der zweite befasst sich mit dem Ausmaß der Konsolidierung und Diversifizierung im Bankensektor des Euro-Währungsgebiets. Der dritte Aufsatz geht schließlich der Frage nach, wie sich der Regelungsrahmen für die Unternehmensführung und -kontrolle (Corporate Governance) in den letzten Jahren entwickelt hat.