Monatsbericht der Europäischen Zentralbank - Oktober 2012

Die vorliegende Ausgabe des Monatsberichts enthält zwei Aufsätze. Im ersten Beitrag wird zunächst der Begriff „globale Liquidität“ detailliert definiert; anschließend wird analysiert, wie sich diese letztlich auf die binnenwirtschaftliche Preisstabilität auswirken kann, und ihre Bedeutung für die Geldpolitik dargelegt. Gegenstand des zweiten Aufsatzes sind die Entwicklung der Arbeitsmärkte im Eurogebiet seit Ausbruch der Wirtschafts- und Finanzkrise im Jahr 2008 sowie die Auswirkungen der Krise auf strukturelle Merkmale dieser Märkte.