Wirtschaftsbericht der Europäischen Zentralbank - Ausgabe 8/2015

Die Erholung der Weltwirtschaft verläuft weiterhin zögerlich und uneinheitlich. Die Aussichten für die Industrieländer werden durch niedrige Ölpreise, nach wie vor günstige Finanzierungsbedingungen, eine Aufhellung an den Arbeitsmärkten, eine wachsende Zuversicht sowie ein Abklingen der negativen Auswirkungen des Verschuldungsabbaus im privaten Sektor und der Haushaltskonsolidierung begünstigt.