Antikes Falschgeld

Begleittext zur Wechselausstellung "Das besondere Objekt" im Geldmuseum - Seit der 'Erfindung' der Münze im siebten Jahrhundert v. Chr. wurde dieses neue ökonomische Medium manipuliert und gefälscht, zum Vorteil Einzelner oder zum vermeintlichen Wohl des Staates. Solange das Metall maßgeblich den Kaufwert einer Münze bestimmte, konnten Veränderungen an Feingehalt und Gewicht zu erheblichen Gewinnen führen.