Franziska Holstein, Ohne Titel (104), Nr. 15/104, 2013, Papiercollage

Franziska Holstein Eine Ausstellung in der Deutschen Bundesbank aus der Reihe PERSPEKTIVEN DER GEGENWART vom 7. April bis 30. Mai 2014

In einer klaren Ordnung reihen sich die Collagen von Franziska Holstein aneinander. Sie sind als Block gehängt, folgen links oben beginnend der Leserichtung. Jedes Blatt nimmt Bezug auf das nächste und zeigt eine neue Modifikation des Wechselspiels zwischen grauen und orangefarbenen Flächen. Mal überwiegt das Grau, mal ist das Orange bestimmend. Einzelne Felder wachsen immer weiter, wie am Anfang das Orange, das ausgehend von einem winzigen Dreieck bald die Hälfte des Raums einnimmt, um dann in der Folge mehr und mehr zu dominieren.