Service Navigation

Regulating Financial Markets

Regulating Financial Markets

Die Conference on Regulating Financial Markets wird gemeinsam von der Deutschen Bundesbank, der Goethe‑Universität Frankfurt/Forschungszentrum SAFE, der Frankfurt School of Finance & Management und dem Center for Economic Policy Research (CEPR) veranstaltet. Im Mittelpunkt der Konferenz, die 2014 in Bonn ins Leben gerufen wurde und in den letzten Jahren in Frankfurt am Main stattfand, stehen hochkarätige theoretische oder empirische Forschungsbeiträge zum Thema Regulierung von Finanzmärkten, insbesondere zum Zusammenhang zwischen Finanzintermediation und Regulierung (z. B. Bewertung makroprudenzieller Instrumente und unkonventioneller Geldpolitik mit Blick auf Finanzinstitute, Auswirkungen der Finanzmarktregulierung auf die Realwirtschaft oder Einfluss der Regulierung auf den Wettbewerb zwischen Banken und sonstigen Finanzinstituten).

Inzwischen hat sich die Konferenz zu einem Forum für herausragende Finanzmarktforschung entwickelt und dabei von namhaften Hauptrednern bzw. ‑rednerinnen wie Viral Acharya, Patrick Bolton, Claudia Buch, Douglas Diamond, Andreas Dombret, Martin Hellwig, Atif Mian, Amit Seru und Vikrant Vig profitiert.

Nach oben