ZiZ-Newsletter Feburar 2021 Zentrum für internationalen Zentralbankdialog (ZiZ)

10.02.2021

Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent,

seit mittlerweile dreißig Jahren gehört die Bundesbank zu den weltweit führenden Akteuren in der Zentralbankkooperation. Gerne hätten wir dieses Jubiläum zusammen mit unseren Wegbegleitern und Partnerinstitutionen gebührend begangen. Auch wenn dies in Zeiten der Coronapandemie nicht möglich ist, möchten wir uns auf diesem Wege bei allen, die uns in all den Jahren ihr Vertrauen geschenkt haben, für die durchweg gute und verlässliche Zusammenarbeit bedanken.

Nach wie vor leisten die Zusammenarbeit und der Austausch zwischen Notenbanken und Aufsichtsbehörden in der ganzen Welt einen wichtigen Beitrag zur internationalen Währungs- und Finanzstabilität. Dabei geht es heute angesichts globalisierter und damit gemeinsamer Herausforderungen in immer stärkerem Maße um ein Lernen miteinander und voneinander.

Hierfür möchten wir auch im kommenden Jahr nicht nur den Rahmen bieten, sondern uns auch weiterhin mit der Expertise und den Erfahrungen unseres ganzen Hauses in den Diskussionsprozess einbringen.

Wir freuen uns auf einen fruchtbaren Austausch und viele gute Begegnungen in 2021!