Sabine Mauderer

Kurzbiographie Sabine Mauderer

Dr. Sabine Mauderer ist seit September 2018 Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank und verantwortlich für die Zentralbereiche Märkte und Personal. In ihrer Funktion ist sie unter anderem im Lenkungsausschuss des „Central Banks and Supervisors Network for Greening the Financial System“ (NGFS) und leitet den Arbeitsstrang zur Weiterentwicklung von Green Finance. Darüber hinaus ist sie Mitglied der Börsensachverständigenkommission beim Bundesfinanzministerium und im Lenkungsausschuss nach dem Finanzmarktstabilisierungsgesetz sowie Ständiger Gast des Zentralen Kapitalmarktausschusses.

Zuvor arbeitete Sabine Mauderer in verschiedenen Bereichen bei der KfW-Bankengruppe z.B. als Leiterin Restrukturierung Bankensektor und Leiterin Revision Risikomanagement, IT und Großprojekte. Davor war sie als Referentin im Bundesministerium der Finanzen und in der Deutschen Botschaft in Washington tätig.

Sie wurde 1970 in Schleswig geboren. Sabine Mauderer studierte Rechtswissenschaften, promovierte an der Universität Osnabrück und erwarb einen Executive MBA an der ESSEC & Mannheim Business School.