Chaises sur une table dans un restaurant

Deutsche Wirtschaftsleistung sinkt im ersten Quartal 2021

Nach ersten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes ist die deutsche Wirtschaftsleistung im ersten Quartal 2021 um 1,7 Prozent im Vergleich zum Vorquartal gesunken. „Nachdem sich die deutsche Wirtschaft in der zweiten Jahreshälfte 2020 zunächst etwas erholt hatte, führte die Corona-Krise zum Jahresbeginn 2021 zu einem erneuten Rückgang der Wirtschaftsleistung“, teilten die Fachleute in einer Pressemitteilung mit. Davon betroffen sei besonders der private Konsum, während die Warenexporte die Wirtschaft stützten.

Nach Angaben der Statistikerinnen und Statistiker verzeichnete die deutsche Wirtschaft auch im Vergleich zum Vorjahr einen Einbruch. Im ersten Quartal 2021 sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Vergleich zum Vorjahr preisbereinigt um 3,3 Prozent, preis- und kalenderbereinigt um 3,0 Prozent niedriger gewesen.