Service Navigation

Neuer Tagesgeldsatz €STR veröffentlicht

Neuer Tagesgeldsatz €STR veröffentlicht

Die Euro Short-Term Rate (€STR) ist der neue, unbesicherte Tagesgeldsatz, der seit dem 2. Oktober 2019 an jedem TARGET2-Handelstag um 08:00 Uhr MEZ von der EZB veröffentlicht wird. €STR lag am ersten Tag seiner Veröffentlichung bei -0,549 % und spiegelt die Handelsaktivität vom 1. Oktober 2019 wider. Bitte beachten Sie den Disclaimer (Haftungsausschluss) der EZB als Administrator des Referenzzinssatzes, den sie auf ihrer Website veröffentlicht hat (siehe untenstehender Link).

Der neue Tagesgeldsatz wird die bestehenden Referenzzinssätze des privaten Sektors ergänzen und zudem als neuer Übernacht-Referenzzinssatz für den Euroraum empfohlen.

Die Euro Short-Term Rate wird ausschließlich auf Basis von Einzeltransaktionen in Euro des vorherigen Handelstages berechnet. Diese werden von berichtspflichtigen Banken im Euroraum im Zuge der Geldmarktstatistik gemeldet. 

Transparenz und Sicherheit

Der bisherige Referenzzinssatz EONIA wird ab dem 2. Oktober 2019 aus €STR zuzüglich eines Spreads von 8,5 Basispunkten berechnet. Die Einführung einer neuen Benchmark wurde notwendig, nachdem Manipulationen an bestehenden Referenzzinssätzen wie beispielsweise dem EURIBOR bekannt wurden. Aus diesem Grund hat die EU im Jahr 2016 eine neue Benchmark-Verordnung verabschiedet, nach der ab Januar 2020 unter anderem alle Referenzzinssätze, die im EU-Binnenmarkt verwendet werden, auf repräsentativen Daten basieren müssen. Damit sollen Transparenz und Manipulationssicherheit bei der Erstellung gewährleistet werden.

Nach oben