Presseerklärung von Prof. Dr. Dr. h.c. Theodor Baums