Service Navigation

Benutzerzertifikate (S/MIME)

Benutzerzertifikate (S/MIME)

Benutzerzertifikate können an unserem E-Mail-Verschlüsselungsgateway automatisch angefordert werden, indem man eine sonst inhaltsleere E-Mail mit dem Betreff GetPublicKey an die jeweilige Mailadresse sendet. Das E-Mail-Gatewaysystem der Deutschen Bundesbank sendet dann automatisiert den öffentlichen Schlüssel der Mailadresse in Form einer signierten E-Mail zurück. Verfügt die angeforderte E-Mail-Mailadresse noch nicht über einen eigenen öffentlichen Schlüssel, wird der Domainkey (siehe unten) zurückgesendet.

Darüber hinaus können Sie auch direkt den Mitarbeiter ansprechen und ihn um Übersendung einer signierten E-Mail bitten.

Zusätzlich zu den einzelnen Benutzerzertifikaten verwendet die Deutsche Bundesbank die nachfolgenden Domainkeys.

Domäne & FingerprintZertifikat
*@bundesbank.de

Fingerprint: 
‎e6 5b 11 74 f4 3c 8e c0 41 d8 eb 79 05 f3 98 45 62 b7 44 05
*@externe-mitarbeiter.bundesbank.de

Fingerprint: 
4b 5a 1b 90 0f a2 26 9c 0a 1c ff a5 6f de e6 3d 00 0b d4 14
*@bafin.bundesbank.de

Fingerprint: 
‎36 a1 21 0f f0 11 70 ca 23 8f 65 c1 38 20 30 30 35 5b d8 62

Ab Januar 2019 verschlüsselt die Bundesbank S/MIME-Mails mit dem Algorithmus AES.


Nach oben