Die Eulen von Athen – Antikenrezeption im Euroraum

Begleittext zur Wechselausstellung "Das besondere Objekt" im Geldmuseum - Die Städte der Ägäis und des griechischen Festlandes begannen im Laufe des 6. Jh. v. Chr. Münzen zu prägen. Eine herausragende Rolle unter den griechischen Stadtstaaten spielte Athen, das sich wesentlich mit seiner Schutzgöttin Athene identifizierte. Es überrascht daher wenig, dass ihr Abbild schon sehr bald zusammen mit der ihr heiligen Eule auf die Münzen kam.