Stellungnahme der Deutschen Börse AG