Service Navigation

Deutsche Bundesbank bietet eigene App für Smartphones und Tablets an

Deutsche Bundesbank bietet eigene App für Smartphones und Tablets an

30.03.2015 | Deutsche Bundesbank EN

Die Deutsche Bundesbank stellt ab sofort kostenlos eine App für Smartphones und Tablets zur Verfügung. Sie bietet aktuelle Informationen zu Veröffentlichungen, Themen und Terminen der Deutschen Bundesbank auf einem Blick. Mit der App erweitert die Bundesbank ihr Informationsangebot für mobile Endgeräte.

Auf der Startseite der App, dem sogenannten Dashboard, können sich die Nutzer eigene Übersichten aus Pressemitteilungen, Reden, Interviews, Themen-Beiträgen, Presse- und Veranstaltungsterminen zusammenstellen. Themenfilter sorgen für einen schnellen Überblick über die Kerngeschäftsfelder. Termine und Kontakte können in Kalender und Kontaktlisten übernommen werden. Registrierte Pressevertreter können wie über die Webseite in einem geschützten Bereich auf Vorabmeldungen zugreifen. 

Die App ermöglicht eine bessere Lesbarkeit von Publikationen auf mobilen Endgeräten. Lokale Speichermöglichkeiten erlauben zudem eine Offline-Nutzung. 

Mit einem Modul zur Banknotenerkennung werden die wichtigsten Merkmale der Euro-Banknoten erklärt: Die App erkennt Euro-Scheine und zeigt an, wo die Sicherheitsmerkmale der Banknoten zu finden sind. Alternativ stellt eine Banknotengalerie alle Informationen zu den einzelnen Banknoten interaktiv zur Verfügung. 

"Mit der App eröffnen wir einen zusätzlichen Kommunikationskanal, über den sich die interessierte Öffentlichkeit mobil über aktuelle Bundesbankthemen auf dem Laufenden halten kann" sagt Michael Best, Zentralbereichsleiter Kommunikation der Deutschen Bundesbank. "Wir freuen uns auf konstruktive Kritik, um die App entsprechend der Bedürfnisse der Nutzer weiterzuentwickeln."

Die App steht im Apple App Store und Google Play Store zum kostenlosen Download bereit.

Nach oben