5-Euro-Sammlermünzen – „Klimazonen der Erde“

Klimazonen der Erde

Die Serie „Klimazonen der Erde“ mit farbigem Polymerring schließt thematisch an die erste innovative 5-Euro-Sammlermünze „Planet Erde“ (Weltneuheit mit dem blauen Ring) an, die im April 2016 emittiert wurde. 

Ausgabejahr

Münze

Farbe des
Polymerrings

2017

Tropische Zone

Rot

2018

Subtropische Zone

Orange

2019

Gemäßigte Zone

Grün

2020

Subpolare Zone

Türkis

2021

Polarzone

Violett

Änderungen vorbehalten
Quelle: Bundesministerium der Finanzen

Die Serie begann 2017 mit einer Ausgabe zur „Tropischen Zone“ und wird 2021 mit einer Münze zur „Polaren Zone“ enden. Die Farbzuordnung der Polymerringe erfolgte entsprechend den vorherrschenden klimatischen Verhältnissen der einzelnen Zonen anhand der Temperatur-Farbskala: von heiß (rot) bis kalt (violett). So ist für die Ausgabe „Tropischen Zone“ im Jahr 2017 ein lichtdurchlässiger roter Polymerring vorgesehen. Jede der fünf Münzstätten Deutschlands wird die Münze mit einem Polymerring in einem anderen Rotton prägen. Die Gesamtauflage der Münze soll 2,3 Millionen Stück betragen, davon 300.000 Stück in der Sammlerqualität Spiegelglanz.

Die Ausgabe der ersten Münze der neuen Serie war im Frühjahr 2017. Die Münzen in Stempelglanzqualität werde zum Nennwert von 5 Euro über die Filialen der Deutschen Bundesbank in den Verkehr gebracht. Die Spiegelglanzversion wird zu einem über dem Nennwert liegenden Preis bei der Münze Deutschland erhältlich sein.

Die Serie in Daten

Thema der Serie

Klimazonen der Erde

Nennwert

5 Euro

Laufzeit der Serie

2017-2021

Münzausgabe pro Jahr

1

Material

Kupfer-Nickel-Werkstoffe, Polymer

Prägequalitäten

Stempelglanz und Spiegelglanz

Masse

9 g

Durchmesser

27,25 mm

Prägestätten

Berlin (A), München (D), Stuttgart (F), Karlsruhe (G), Hamburg (J)

Änderungen vorbehalten
Quelle: Bundesministerium der Finanzen